+

News

 

Klangfabrik: Eine Musiknacht im Klangrausch - so der Titel der diesjährigen Musiknacht. Alle Ensembles bereiten fleißig vor. Ein Vier-Stunden-Marathon aus Musik wird es werden. Und dabei ist der Konzertort, die Peterskirche, ganz bewusst ausgesucht. Hier entwickeln sich Klänge, hier entstehen neue. Im Zentrum des Abends steht die Mehr- und Vielchörigkeit. Im Rahmen des offenen Herbstprojektes der "amici musicae" erklingen Frank Martins "Messe für Doppelchor" und Tomas Tallis' 40-stimmige Motette "Spem in alium". Aber auch alle andern kleinen und großen Ensembles stehen in den Startlöchern. Diese Musiknacht ist ein Event, das man sich nicht entgehen lassen sollte. 

[Sa., 29.10., ab 18 Uhr, Peterskirche; Margarethe Niebuhr (Cello), Jonas Wilfert (Orgel), Landesjugendchor Sachsen, Jugendsinfonieorchester Leipzig, "amici musicae", Chor & Orchester, Leipzig, "Die Kinder vom See"]

 

Im Herbst ins "Studio" - Landesjugendchor Sachsen und Jugendsinfonieorchester Leipzig bereiten gerade eine gemeinsame CD-Produktion vor, die im Herbst zur Aufnahme kommt. Auf dem Programm stehen Samuel Barbers "The Lovers" und Randall Thompsons "Frostiana". Wer einen Vorgeschmack haben möchte: am 29. Oktober 2016 zur Musiknacht in der Peterskirche (Klangfabrik: Eine Musiknacht im Klangrausch) erklingen Ausschnitte und am 6. November 2016 im Gewandhaus beide Werke komplett. Tolle Musik und interessante Texte. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ron-Dirk Entleutner